Rautistrasse 150, 8048 Zürich
Umbau Bauernhaus

Baujahr 1838/1839
Unter Denkmalschutz 2009
Renovation und Umbau 2015/2016

Renovation des Wohnteils mit 3 Wohnungen. Vergrösserung der Dachwohnung, Einbau von 3 Wohnungen im ehemaligen Oekonomieteil, Erschliessung durch das Tenn.
6 Wohnungen von 1 bis 5½ Zimmer

Volumen (SIA): ca. 2’600 m³

Der Schneebelihof  ist einer der wenigen übrig gebliebenen Einzelhöfe in Altstetten.  Bautypologisch ein Vielzweckbauernhaus mit Wohnteil, Tenn und Scheune. Funktional ein Fabrikbau mit angegliederter Ökonomie, denn in den ersten dreissig Jahren war im Wohnteil eine Seidenzwirnerei untergebracht.  Die ehemalige Kleinfabrik ist ein seltener Zeuge der frühen Industrialisierung und steht deshalb unter Denkmalschutz. 2012 wurde der Hof von der Baugenossen Zurlinden erworben. Der dazugehörige farbenfrohe Bauerngarten  mit der klassischen geometrischen Einteilung blieb samt dahinterliegender Wiese erhalten, während das Grundstück  durch ein neues Mehrfamilienhaus auf der Rückseite verdichtet wurde.

Der Wohnteil blieb original nach den Richtlinien der Denkmalpflege erhalten.  Die alten Fenster wurden aufgedoppelt, die Vorfenster als Lärmschutz belassen. Die offene Raum des Tenns erlaubte eine grosszügiges Treppenhaus, das aber die strengen Anforderungen des Brandschutz erfüllen musste . Die nördliche Giebelfassade wurde von späteren Anbauten befreit und wieder instand gesetzt. Der geschlossene Ausdruck der ehemaligen Scheune blieb dank Holzlamellen vor den Fenstern bestehen.