EFH, Kapfsteig 43, 8032 Zürich

Baujahr: 1912-1914

Architekten: Gebr. Otto + Werner Pfister

Umbau/Renovation: 2015/2016

Das Doppelhaus gehört zur Wohnkolonie „Im Kapf“, welche 20 locker gruppierte, individuell ausgebaute Häuser umfasst. Die Häuser verbinden die Ideale des Heimatstils mit der Gartenstadtidee und sind somit sozialgeschichtlich und städtebaulich bedeutend. Das Gebäude ist im Inventar der Denkmalpflege eingetragen.

Der Umbau fand vor allem im Bereich der Sanitärräume und dem Wohnzimmer statt. Ein im Untergeschoss liegendes Büro wurde zu einem Einzimmer-Appartment umgebaut. Fassade und Teile des Dachs wurden sanft aber umfassend renoviert. Das Dach und die Bodenplatte wurden wärmegedämmt.